Second Screen: Interaktive App begleitet Spielfilm im ZDF

Second Screen: Interaktive App begleitet Spielfilm im ZDF

Das ZDF zeigt heute Abend den niederländischen Spielfilm App. Der gruselige Kinofilm, bei der eine allwissende App das Leben einer Studentin gefährdet, fesselt den Zuschauer gleich auf zwei Bildschirm: Den Spielfilm begleitet eine Android– und iOS-App, die den Zuschauer interaktiv durch den Film führt.

Mit App geht das ZDF den Weg des Second Screens. Unter dem englischen Namen fast man alle Aktivitäten von Zuschauern zusammen, die beim Fernsehen auf einem Smartphone, Tablet oder Computer passieren. Typischer Weise besteht der Second Screen aus sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter. Beim Spielfilm App nimmt die Geschichte des Films den zweiten Bildschirm ein.

Der Zuschauer macht mit

Laut ZDF macht die App zum Film den Zuschauer zum Mitakteur. Die interaktive App, welche anhand von akustischen Signalen automatisch erkennt, in welchem Teil des Films sich der Zuschauer befindet, bietet Filmszenen und Animationen zum Film und verspricht, das der Zuschauer den Filmcharakteren so ein paar Schritte voraus ist.

Anleitung

Die App zum Film App ist selbsterklärend. Jedoch ist es wichtig, dass der Fernseher laut genug ist, damit die App erkennt, wo im Film man sich gerade befindet. Um zu funktionieren benötigt die App Zugriff auf das Mikrofon des Smartphones.

Download

Folgen Sie dem Autor Tim Vüllers bei Twitter oder Google+.

    • Link Kopiert!
    Kommentare laden